Datenschutzerklärung

Drucken

Gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (im Folgenden DSGVO genannt).


WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN VERANTWORTLICH?

Name: Point, S.L.

Steuer Id.Nummer: B03129236

Anschrift: PARTIDA PLANET S/N 03727 XALO ALICANTE

Telefon: (+34) 966 480 132 132

E-Mail: info@point-sl.com


ZU WELCHEM ZWECK VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für die folgenden Zwecke verwendet:

Verwaltung von Informationsanfragen, die über die Website oder E-Mail gestellt werden, um Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen.

-Einkaufsmanagement.

Buchhaltung, Steuer- und Verwaltungsführung.


WAS IST DIE RECHTMÄßIGKEIT DER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Wunsch des Interessenten. Ihre personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des vorvertraglichen Verhältnisses verarbeitet, das die Behandlung einleitet, wenn Sie uns um Informationen über unsere Produkte bitten.

Wenn Sie unser Kunde sind oder einen Kauf über unseren Online-Shop tätigen:

-Ausführung eines Vertrages als Kunde.

Die Erfüllung der für die Tätigkeit geltenden gesetzlichen Verpflichtungen, die sich aus der Handels- und Steuergesetzgebung ergeben.


WIE LANGE WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFBEWAHRT?

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie unser Vertrags- oder Geschäftsverhältnis besteht. Ab dem Zeitpunkt der Beendigung unseres Vertrags- oder Geschäftsverhältnisses werden Ihre Daten jedoch gespeichert, und zwar:

- EIN JAHR lang die Verbindungen, die sich aus Verbindungen über das Internet mit unserer Website, E-Mail- und Sprachtelefonaten, Instant Messaging, SMS oder MMS ergeben.

Wenn Sie ein Kunde von uns sind, werden Ihre Daten gespeichert:

-VIER JAHRE für Steuerzwecke. Buchhaltungsbücher und andere obligatorische Register nach den entsprechenden Steuervorschriften (IRPF, MwSt, IS, etc.) sowie die dokumentarischen Unterlagen, die die in den Büchern erfassten Buchungen rechtfertigen.

-SECHS JAHRE. Die in den obligatorischen Büchern, Dokumentationen und Belegen über berufliche Tätigkeit nach dem Handelsgesetzbuch enthaltenen personenbezogenen Daten werden aufbewahrt.


WIE WURDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERHALTEN?

Sie haben uns die erhaltenen Daten zur Verfügung gestellt.


AN WELCHE EMPFÄNGER WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN WEITERGEGEBEN?

Eine Übermittlung von Daten ist nicht vorgesehen, außer im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtungen.


WELCHE RECHTE HABEN SIE, WENN SIE UNS IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN MITTEILEN?

Jede interessierte Partei kann die Ausübung der folgenden Rechte beantragen:

Zugangsrecht

Die betroffene Person hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob die sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht.

Recht auf Berichtigung

Die betroffene Person hat das Recht, unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten berichtigen zu lassen.

Widerrufsrecht

Die betroffene Person hat das Recht, die Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.

Verjährungsrecht

Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, in diesem Fall würden Sie diese nur für die Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen aufbewahren.

Recht auf Portabilität Ihrer Daten

Sie können verlangen, dass Ihre automatisierten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, verständlichen und automatisierten Format an ein anderes Unternehmen, das Sie uns angeben, übertragen werden.

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Behandlung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf zu beeinträchtigen.

Widerspruchsrecht

Die betroffene Person hat das Recht, der Verarbeitung ihrer Daten zu widersprechen.


WIE WERDEN SIE DIESE RECHTE AUSÜBEN KÖNNEN?

Wir stellen Ihnen auf Anfrage die Formulare zur Verfügung, in denen Sie diese Rechte ausüben können. Sie können sich unter info@point-sl.com an uns richten und uns mitteilen, welches Recht Sie ausüben möchten, und wir senden Ihnen das entsprechende Formular zu.

Die Ausübung der Rechte muss durch Mitteilung an die E-Mail-Adresse info@point-sl.com oder an die Postanschrift PARTIDA PLANET S/N 03727 XALO ALICANTE erfolgen.


WER KANN DIE RECHTE AUSÜBEN?

Die Rechte der interessierten Parteien sind sehr persönlich, daher wird sie vom Inhaber der Daten ausgeübt, der ihre Identität ordnungsgemäß bestätigt (dazu werden Sie nach dem Personalausweis oder einem gleichwertigen Dokument gefragt).

Sie kann auch durch Rechtsvertretung ausgeübt werden, wobei in diesem Fall zusätzlich zum Personalausweis des Interessenten oder eines gleichwertigen Unternehmens auch der Personalausweis und ein authentisches Dokument, das die Vertretung des Dritten bestätigt, vorgelegt werden müssen.


WAS IST UNSERE VERPFLICHTUNG, WENN SIE EINES DER RECHTE AUSÜBEN?

Der für die Verarbeitung Verantwortliche muss auf jeden Fall auf die an ihn gerichtete Anfrage antworten, unabhängig davon, ob personenbezogene Daten der betroffenen Person oder des interessierten Dritten in seine Verarbeitung einbezogen werden oder nicht.

Entspricht der Antrag nicht den spezifizierten Anforderungen, so fordert der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die Berichtigung des Antrags an.

Der Kontrolleur beantwortet Anträge innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags. Dieser Zeitraum kann unter Berücksichtigung der Komplexität und der Anzahl der Anträge gegebenenfalls um weitere zwei Monate verlängert werden. Der Beamte unterrichtet die betroffene Person innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags über eine solche Verlängerung unter Angabe der Gründe für die Verzögerung.


BESCHWERDERECHT BEI DER AUFSICHTSBEHÖRDE

Sie können den Schutz von Rechten beantragen, die von der spanischen Datenschutzbehörde nicht ordnungsgemäß behandelt wurden. Entweder über die elektronische Zentrale des Webportals (www.agpd.es) oder durch Schreiben an die Postanschrift (C/Jorge Juan, 6, 28001-Madrid).


WELCHE MAßNAHMEN ERGREIFEN WIR, UM IHRE DATEN ZU SCHÜTZEN?

Wir ergreifen angemessene technische und physische Maßnahmen, um die Informationen, die wir über die Website sammeln, zu schützen.


DATENSCHUTZ IN SOZIALEN NETZWERKEN

Wir verwenden Facebook-, Twitter-, Instagram und Pinterest-Konten, um über unsere Aktivitäten zu berichten und mit unseren Anhängern zu interagieren.Wenn sie uns folgen, stimmen Sie der Verarbeitung der in Ihrem Profil verfügbaren personenbezogenen Daten zu, ausschließlich zu diesem Zweck und nur in der Umgebung von Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest gemäß deren Nutzung und Datenschutzrichtlinien.

Sie können Ihre Rechte auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Übertragbarkeit Ihrer Daten, Widerruf der Einwilligung und Widerspruch unter info@point-sl.com. ausüben. Ihre Anfragen werden im Rahmen und mit den Einschränkungen, die sich aus den Betriebsregeln von Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest ergeben, bearbeitet.