Nutzungsbedingungen

Drucken

1. EINFÜHRUNG

2. ÜBER UNS UND DIESE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

3. DIE NUTZUNG UNSERER WEBSITE

4. DIE VERFÜGBARKEIT VON DIENSTLEISTUNGEN UND PRODUKTEN

5 - BESTELLUNGEN

6.- KAUFABWICKLUNG

7. PREIS UND ZAHLUNG

8. LIEFERUNG

9. DER RISIKOÜBERGANG UND DAS EIGENTUM AN DEN PRODUKTEN

10.- RÜCKGABE- UND UMTAUSCHBESTIMMUNGEN

11. VERANTWORTUNG

12. MANAGEMENT VON BESCHWERDEN

13. DER SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

14. BENACHRICHTIGUNGEN

15. DIE ÜBERTRAGUNG VON RECHTEN UND PFLICHTEN

16 - URSACHEN HÖHERER GEWALT

17.- VERZICHT AUF DIE ARBEIT

18. TEILWEISE NICHTIGKEIT

19. DIE INTEGRITÄT DER BEDINGUNGEN

20. ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN

21. GELTENDES RECHT UND GERICHTSBARKEIT

22. ONLINE STREITSCHLICHTUNG

1. EINFÜHRUNG

Dieses Dokument enthält zusammen mit den hierin genannten Dokumenten die Bedingungen (nachfolgend die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen") für den Kauf der Produkte (nachfolgend die "Produkte"), die auf unserer Website www.point1920.com (nachfolgend die "Website") erscheinen.

Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie eine Bestellung aufgeben (wie unten definiert). Mit der Bestellung über das Internet erklären Sie sich damit einverstanden, an die Allgemeinen Vertragsbedingungen gebunden zu sein. Wenn Sie also mit diesen nicht vollständig einverstanden sind, sollten Sie diese Website nicht nutzen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können geändert werden. Es liegt in Ihrer Verantwortung, diese regelmäßig und auf jeden Fall vor der Bestellung zu lesen, da die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet veröffentlichten Bedingungen für Sie gelten.

Die Allgemeinen Vertragsbedingungen werden dauerhaft im Internet verfügbar sein, so dass Sie sie jederzeit herunterladen können.

 

2. ÜBER UNS UND DIESE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

2.1.- Point S.L. (im Folgenden "Lieferant"), der diese Website unter dem Namen www.point1920.com betreibt, ist eine spanische Handelsgesellschaft mit eingetragener Adresse unter PARTIDA PLANET S/N 03727 XALO ALICANTE, eingetragen im Handelsregister ALICANTE, Band 264, Buch 0, Folio 70, Abschnitt 8 Blatt A23948 und CIF B03129236.

2.2.- In diesen Allgemeinen Vertragsbedingungen haben die nachstehend aufgeführten Begriffe folgende Bedeutung:

a) "Klauseln": Dies sind die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Klauseln.

(b) "Kunde" ist die Person, die die Bestellung aufgibt.

c) "Auftragsbestätigung": bezieht sich auf unsere E-Mail, die den getätigten Kauf bestätigt.

d) "Registrierung": bezieht sich auf die Registrierung, die der Nutzer im Web vornehmen muss, um eine Bestellung aufzugeben.

e) "Bestellung": bezieht sich auf die Bestellung im Internet, um unsere Produkte zu kaufen.

Ebenso weisen wir Sie für die korrekte Auslegung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen darauf hin, dass die Titel der Klauseln nur als Referenz dienen und die Auslegung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht beeinflussen.

3. DIE NUTZUNG UNSERER WEBSITE

3.1.- Mit der Nutzung dieser Website und / oder der Bestellung über diese Website erklären Sie sich damit einverstanden:

a) Diese Website nur zur Beratung oder rechtsgültigen Bestellungen zu nutzen.

b) Keine falschen oder betrügerischen Bestellungen aufzugeben. Wenn ein solcher Auftrag als erteilt angesehen werden kann, sind wir berechtigt, ihn zu stornieren und die zuständigen Behörden zu informieren.

c) Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, Postanschrift und/oder andere Kontaktdaten auf wahrheitsgemäße und genaue Weise an.

3.2.- Mit der Bestellung über diese Website erklären Sie, dass Sie über 18 Jahre alt und rechtsfähig sind, Verträge abzuschließen. Wenn Sie diese Bedingungen nicht einhalten, sollten Sie diese Website nicht nutzen.

3.3.- Die Ausführung einer Bestellung über diese Webseite setzt die vorbehaltlose Annahme der vorliegenden Allgemeinen Vertragsbedingungen voraus. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die aktuelle Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor Abgabe Ihrer Bestellung zu überprüfen.

3.4.- Wir behalten uns das Recht vor, den Zugang zu dieser Website jederzeit und ohne vorherige Ankündigung für diejenigen Benutzer zu verweigern und/oder zu entziehen, die diese Allgemeinen Vertragsbedingungen nicht einhalten.

Sie dürfen diese Website nicht missbrauchen, indem Sie absichtlich Viren, Trojanische Pferde, Würmer, Logikbomben oder andere Programme oder Materialien einsetzen, die technologisch schädlich sind. Sie werden nicht versuchen, unbefugten Zugriff auf diese Website, den Server, auf dem die Website gehostet wird, oder einen Server, Computer oder eine Datenbank im Zusammenhang mit unserer Website zu erhalten. Sie stimmen zu, diese Website nicht durch einen Denial-of-Service-Angriff oder einen Distributed-Denial-of-Service-Angriff anzugreifen.

Die Nichteinhaltung dieser Klausel kann zur Begehung von Verstößen führen, die durch die geltenden Vorschriften gekennzeichnet sind. Wir werden jeden Verstoß gegen diese Vorschriften den zuständigen Behörden melden und mit ihnen zusammenarbeiten, um die Identität des Angreifers festzustellen. Darüber hinaus werden Sie im Falle eines Verstoßes gegen diese Klausel unverzüglich nicht mehr berechtigt sein, diese Website zu nutzen.

Wir haften nicht für Schäden oder Verluste, die sich aus einem Denial-of-Service-Angriff, Viren oder anderen technologisch schädlichen oder schädlichen Programmen oder Materialien ergeben, die Ihren Computer, Ihre Computerausrüstung, Ihre Daten oder Materialien infolge der Nutzung dieser Website oder des Herunterladens von Inhalten von ihr oder der Weiterleitung betreffen können.

4. DIE VERFÜGBARKEIT VON DIENSTLEISTUNGEN UND PRODUKTEN

4.1.- Die Nutzung der Website zur Verwaltung von Bestellungen ist ausschließlich auf natürliche oder juristische Personen beschränkt, die in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung den Status von Verbrauchern oder Nutzern haben oder erwerben.

Die über diese Website angebotenen Produkte sind nur für den Versand nach Spanien bestimmt, mit Ausnahme der Kanarischen Inseln, Ceuta und Melilla (im Folgenden das "Territorium"). Um einen Kauf auf den Kanarischen Inseln, Ceuta und Melilla zu tätigen, fordern Sie ein Angebot an unter shop@point-sl.com.

4.3.- Um auf das Internet zuzugreifen und eine Bestellung ausführen zu können, müssen Sie sich über den Abschnitt https://point1920.com/particularandprofessional-es registrieren und die Felder ausfüllen, die in Form einer Registrierung für die Erstellung eines neuen Benutzers angefordert werden, wobei die Verwendung für Minderjährige ausdrücklich verboten ist. Um die Registrierung abzuschließen, muss der Nutzer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie unsere Datenschutzerklärung ausdrücklich akzeptieren. Die Benutzer, die die Registrierung abschließen, erhalten eine E-Mail an die im Formular angegebene Adresse, die die Registrierung bestätigt und Ihre Benutzer-ID und Ihr Passwort mit personalisiertem Zugriff übermittelt, die Sie als registrierten Benutzer im Internet identifizieren. Jeder registrierte Benutzer ist dafür verantwortlich, die Vertraulichkeit seines Passworts zu wahren und es sorgfältig zu verwenden. Bei Verdacht auf unbefugte Nutzung des Passworts hat der registrierte Benutzer den Anbieter so schnell wie möglich zu informieren.

4.4.- Alle Produktbestellungen unterliegen der Verfügbarkeit. Wenn das Produkt aus irgendeinem Grund nicht verfügbar ist, werden wir Sie so schnell wie möglich kontaktieren, um Sie über diesen Umstand zu informieren und die Bestellung zu stornieren bzw. um Ihnen ohne Preiserhöhung ein Produkt mit ähnlichen Eigenschaften und gleicher oder höherer Qualität anzubieten.

4.5.- Im Falle einer Stornierung der Bestellung oder Erschöpfung der Produkte werden wir so schnell wie möglich den Betrag zurückerstatten, der mit der gleichen Zahlungsart bezahlt wurde, mit der wir sie erhalten haben.

4.6.- Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Produkte von dieser Website zu entfernen und unseren Produktkatalog zu ändern und zu aktualisieren.

5 - BESTELLUNGEN

5.1.- Um eine Bestellung aufzugeben, müssen Sie das in Klausel Sechs beschriebene Bestellverfahren befolgen und auf die Schaltfläche "Bestellung aufgeben" klicken.

5.2.- Danach erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Bestellung eine E-Mail, in der Sie den getätigten Kauf bestätigen (die "Auftragsbestätigung").

5.3.- Bestellungen, die auf die beschriebene Weise aufgegeben werden, werden auf unserer Website gespeichert und der Kunde kann über den Abschnitt mein Konto darauf zugreifen.

Bestellungen können nur auf Spanisch aufgegeben werden.

6.- KAUFABWICKLUNG

Um eines unserer Produkte auf dieser Website zu kaufen, müssen Sie diesen Schritten folgen:

a) Zugang als registrierter Benutzer oder Registrierung am Ende des Kaufs.

Um eine Bestellung aufzugeben, müssen Sie als registrierter Benutzer mit Ihrer Benutzer-ID und Ihrem Passwort auf das Internet zugreifen oder sich am Ende des Kaufs registrieren.

b) Auswahl der Produkte

Gehen Sie zum Produktbereich und klicken Sie auf das Bild Ihrer Wahl, um es zu sehen und mehr über die wichtigsten Funktionen zu erfahren. Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb und wiederholen Sie den Vorgang so oft, wie Sie möchten. Sobald Ihre Auswahl abgeschlossen ist, können Sie auf die Schaltfläche Kauf abschließen klicken, um den Kaufvorgang fortzusetzen.

c) Versanddetails

In diesem Feld müssen Sie die verfügbaren Felder ausfüllen, um den gewünschten Versandort anzugeben, wobei Sie wählen können, ob Sie innerhalb des Territoriums an Ihr Zuhause oder, wenn es sich um ein Geschenk handelt, an das Haus innerhalb des Territoriums der Person, die das Geschenk macht, senden möchten.

d) Wahl der Zahlungsmethode

Im nächsten Schritt müssen Sie aus den im Web verfügbaren Zahlungsmethoden die für Sie am besten geeignete auswählen, wie in Klausel Sieben beschrieben. Abhängig von der gewählten Formel können Sie die erforderlichen Felder ausfüllen. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Rechnung anzufordern, in diesem Fall haben Sie Zugriff auf die erforderlichen Felder zum Ausfüllen der Steuerdaten. Wenn Sie eine Rechnung anfordern, müssen Sie zwischen dem Erhalt der Rechnung in Papierform oder in elektronischer Form wählen.

e) Auftragsformalisierung

An dieser Stelle im Prozess wird der nächste Schritt sein, die Bestellung zu formalisieren und die Zahlung vorzunehmen. Um das zu tun, müssen Sie:

1. Auf die Schaltfläche "Warenkorb" oben auf der Seite klicken.

2. Überprüfen Sie alle Details Ihrer Bestellung: Produkte, Mengen, Lieferort, Gesamtmenge, etc.

Bitte überprüfen Sie, ob alle Daten korrekt sind, und wenn Fehler festgestellt werden, aktualisieren Sie bitte die entsprechenden Informationen.

3. Geben Sie die für die Zahlung erforderlichen Daten ein (Kredit-/Debitkarten Daten oder PayPal-Konto).

4. Lesen und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert".

5. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Check Out", um den Bestellvorgang abzuschließen.

6. Nach Abschluss der Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail mit den Details der Bestellung ("Auftragsbestätigung").

Für den Fall, dass Sie nach der Bestellung einen Fehler feststellen, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend unter unserer E-Mail-Adresse shop@point-sl.com

7. PREIS UND ZAHLUNG

7.1.- Der Preis für jedes Produkt ist derjenige, der in jedem Moment in unserem Web angegeben ist, sowie Versandkosten.

7.2.- Die Preise der auf dieser Website gezeigten Produkte enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, jedoch keine Versandkosten, die dem Gesamtbetrag während des Zahlungsvorgangs hinzugerechnet werden. Je nach Lieferort der Bestellung betragen die Versandkosten wie folgt:

- Lieferungen auf die Iberische Halbinsel und Balearen: Kostenlos. Haus zu Haus auf Straßenniveau (mit Ausnahme der Kosten, die durch den Eintritt der Möbel in das Haus des Kunden verursacht werden, d.h. wenn er Gabelstapler mieten musste oder eine kommunale Genehmigung beantragt, die vom Kunden bezahlt wird).

- Lieferungen auf die Kanarischen Inseln: Angegeben nach Gewicht, Volumen, Stückzahl, Zollgebühren, Steuern und endgültiger Lieferadresse. Die Transportkosten werden jedoch vor der Auftragsbestätigung bestätigt (mit Ausnahme der Kosten, die durch den Eintritt der Möbel in das Haus des Kunden verursacht werden, d.h. wenn dieser Gabelstapler beauftragen musste oder kommunale Genehmigungen anfordern musste, die vom Kunden zu tragen sind).

- Lieferungen auf die Kanarischen Inseln, Ceuta und Melilla benötigen einen Kostenvoranschlag unter der Telefonnummer (+34) 965 757 395 oder per E-Mail shop@point-sl.com, wo wir ein Angebot nach Gewicht, Volumen, Stückzahl, Zollkosten, Steuern und endgültiger Lieferadresse erstellen werden.

- Gemäß den Bestimmungen des Artikels 68 des Gesetzes 37/1992 vom 28. Dezember betreffend Mehrwertsteuer und deren Anwendungen im Land werden Lieferungen von materiellem persönlichem Eigentum, das zur Platzierung befördert werden müssen und auf spanischem Gebiet dem Käufer zur Verfügung stehen wird, als solche steuerlich betrachtet wenn der Transport in dem vorgenannten Gebiet beginnt, mit Ausnahme derjenigen, die für die Kanarischen Inseln, Ceuta und Melilla bestimmt sind.

Der anwendbare Mehrwertsteuersatz ist zum Zeitpunkt des Verkaufs der gesetzlich gültige. Bei Bestellungen mit Bestimmungsort auf die Kanarischen Inseln, Ceuta und Melilla sind Lieferungen unbeschadet der Anwendung der Bestimmungen von Artikel 21 des Gesetzes 37/1992 von der Mehrwertsteuer befreit, unbeschadet der Anwendung der Steuern und Abgaben gemäß den geltenden Vorschriften in jedem dieser Gebiete.

7.3.- Im Folgenden geben wir die Zahlungsmethoden an, die Sie in unserem Zahlungsformular auswählen können:

Zahlung per Kreditkarte. Für die Abwicklung der Zahlung per Kreditkarte verwenden wir die Zahlungs-Gateways der Caixabank Bank, Sequra oder PayPal. Sobald die Bestellung aufgegeben und die Zahlungsweise per Bankkarte bestätigt wurde, werden Sie an dieses Gateway weitergeleitet und müssen die von der Bank angeforderten Informationen wie Kartennummer, Sicherheitscode und Ablaufdatum angeben. Für den Kunden ist es wichtig zu wissen, dass wir zu keinem Zeitpunkt Zugang zu diesen Daten haben, da alle von Ihnen angegebenen Daten direkt verschlüsselt an die Bank übertragen werden. Die Bank verwendet das SSL-Protokoll (Secure Socket Layer), um eine sichere und verschlüsselte Verbindung zu gewährleisten. Dieses Zahlungsmittel kann nur von der Person verwendet werden, die die Karte besitzt oder berechtigt ist, sie zu benutzen.

Zahlung mit PayPal. Um die Daten einer Karte oder eines PayPal-Kontos eingeben zu können, müssen Sie das Recht haben, diese zu verwenden, und diese Karte oder dieses Konto muss über ausreichende Mittel verfügen, um die mögliche Zahlung zu decken. Sie sind für die Richtigkeit aller Daten verantwortlich, die Sie für den Kauf von Produkten angeben. Wenn Sie diese Zahlungsart wählen, sendet das System Sie direkt auf die PayPal-Seite. Es ist wichtig für den Nutzer zu wissen, dass wir zu keinem Zeitpunkt Zugang zu diesen Daten haben, da alle vom Nutzer bereitgestellten Daten direkt zwischen dem Nutzer und PayPal verschlüsselt übertragen werden. PayPal verwendet das SSL-Protokoll (Secure Socket Layer), um eine sichere und verschlüsselte Verbindung zu gewährleisten.

Zahlung mit Sequra: Mit dieser Zahlungsart können Sie bis zu 7 Tage nach Auftragserteilung bezahlen oder die Zahlung in bequemen Raten verschieben. Um die Daten einer Karte eingeben zu können, müssen Sie das Recht haben, sie zu verwenden, und die Karte oder das Konto muss über ausreichende Mittel verfügen, um die mögliche Zahlung zu decken. Für den Nutzer ist es wichtig zu wissen, dass wir zu keinem Zeitpunkt Zugang zu diesen Daten haben, da alle vom Nutzer bereitgestellten Daten direkt zwischen dem Nutzer und PayPal verschlüsselt reisen. PayPal verwendet das SSL-Protokoll (Secure Socket Layer), um eine sichere und verschlüsselte Verbindung zu gewährleisten.

8. LIEFERUNG

8.1.- Wir liefern die Produkte an die Lieferadresse, die in Ihrer Bestellung angegeben ist und sich im Gebiet befindet. Um den Lieferprozess zu optimieren, muss die vom Kunden angegebene Adresse eine Adresse sein, an die die Lieferung während der normalen Geschäftszeiten erfolgen kann. Für Fehler oder Schäden aus der Lieferung haften wir nicht, wenn die vom Kunden angegebene Lieferadresse nicht mit dem gewünschten Lieferort übereinstimmt.

8.2.- Wir werden uns bemühen, die Bestellung innerhalb einer Frist von maximal 25 Tagen ab dem Datum der Auftragsbestätigung zu liefern. Wenn wir aus irgendeinem Grund die maximale Lieferzeit nicht einhalten können, werden wir Sie über diesen Umstand informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, den Kauf fortzusetzen, einen neuen Liefertermin festzulegen oder die Bestellung zu stornieren, mit voller Rückerstattung der gezahlten Beträge.

8.3.- Für die Zwecke dieser Allgemeinen Vertragsbedingungen gilt, dass die "Lieferung" stattgefunden hat oder dass die Bestellung zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Empfangs an der vereinbarten Lieferadresse oder im Falle der Nichtverfügbarkeit des Empfängers am vereinbarten Lieferort zum Zeitpunkt des Zustellversuchs durch den für die Lieferung zuständigen Kurierdienst zugestellt wurde.

8.4.- Zum Zeitpunkt der Auslieferung der Bestellung muss der Empfänger den Lieferschein unterschreiben und eine Kopie davon beim Spediteur anfordern.

8.5.- Bei Lieferung einer Bestellung, die sichtbare Mängel in der Umverpackung aufweist, darf der Lieferschein nicht als konform unterzeichnet werden, sondern muss vor Ort gegenüber dem Spediteur durch schriftliche Reservierung auf dem Lieferschein geltend gemacht und uns zur Verwaltung mitgeteilt werden.

8.6.- Wir versenden in unseren Standard-Paketen. Sonderverpackungen werden von Fall zu Fall gegen einen Zuschlag berechnet.

8.7.- Achten Sie darauf, dass der Inhalt der Verpackung beim Öffnen nicht beschädigt wird, insbesondere bei Verwendung scharfer Instrumente.

8.8.- Zusammen mit der Bestellung liefern wir die Rechnung über den getätigten Kauf. Zu diesem Zweck senden wir Ihnen die Rechnung auch in elektronischer Form zu, d.h. der Kunde stimmt zu, dass die Rechnung ihm in elektronischer Form zugesandt wird. Der Kunde erhält es in dem E-Mail-Konto, das Sie uns zur Verfügung gestellt haben.

9. DER RISIKOÜBERGANG UND DAS EIGENTUM AN DEN PRODUKTEN

8.1.- Die Risiken der Produkte trägt der Kunde ab dem Zeitpunkt der Lieferung oder, wenn dies aus vom Kunden zu vertretenden Gründen nicht möglich ist, ab dem Zeitpunkt der Bereitstellung am vereinbarten Lieferort.

8.2.- Sie erwerben das Eigentum an den Produkten, sobald Sie die vollständige Zahlung aller fälligen Beträge, einschließlich der Versandkosten, erhalten haben.

10.- RÜCKGABE- UND UMTAUSCHBESTIMMUNGEN

A. Widerrufsrecht

In Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften können Sie, wenn Sie als Verbraucher einen Vertrag abschließen, den Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum, an dem Sie wesentlichen Besitz an dem Produkt erwerben, kündigen.

Die nächsten Schritte sind wie folgt:

(1) Benachrichtigung über den Widerruf

Zur Ausübung des Widerrufsrechts müssen Sie uns Ihre Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, durch eine eindeutige Erklärung (z.B. einen Brief per Post, Fax oder E-Mail) mitteilen. Dazu können Sie das Muster-Auszahlungsformular verwenden, das unter folgendem Link heruntergeladen und an die folgende E-Mail-Adresse venta-online@point-sl.com gesendet werden kann, oder eine andere Art von eindeutiger Erklärung abgeben, die Ihre Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, unter Angabe der Bestellung, auf die sie sich bezieht. Für den Fall, dass Sie uns Ihre Entscheidung zum Widerruf per E-Mail mitteilen, werden wir den Erhalt des Widerrufs unverzüglich per E-Mail bestätigen.

Um uns über Ihre Entscheidung zum Widerruf zu informieren, teilen wir Ihnen die folgenden Kontaktdaten mit:

POINT S.L.

PARTIDA PLANET,S/N – 03727 XALO (ALICANTE) SPANIEN

T. (+34) 966 480 132

F. (+34) 966 480 358

shop@point-sl.com

In jedem Fall müssen Sie in Ihrer Widerrufserklärung die Bestellung angeben, für die Sie das Widerrufsrecht ausüben.

Zur Einhaltung der Widerrufsfrist genügt es, dass die Mitteilung über die Ausübung dieses Rechts durch Sie vor Ablauf der entsprechenden Frist abgesandt wird.

(2) Rückgabe des Produkts

Nachdem Sie uns über Ihre Entscheidung zum Widerruf informiert haben, müssen Sie das Produkt, auf das sich der Widerruf bezieht, unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Kalendertagen nach dem Datum, an dem Sie uns Ihre Entscheidung zum Widerruf mitteilen, an die oben angegebene Postanschrift zurücksenden. Die Frist gilt als eingehalten, wenn Sie die Produkte vor Ablauf der Frist zurücksenden.

In jedem Fall müssen die Produkte in einwandfreiem Zustand zurückgegeben werden, wobei der Kunde für die Wertminderung der Produkte verantwortlich ist, die sich aus einer Manipulation der Produkte ergibt, die nicht für die Feststellung ihrer Art, ihrer Eigenschaften oder ihres Betriebs erforderlich ist. Um die Rückgabe der Produkte in einwandfreiem Zustand zu gewährleisten, muss eine geeignete Verpackung für die Eigenschaften der Produkte und die Versandart verwendet werden.

Folgen des Rücktritts:

Im Falle eines Rücktritts Ihrerseits erstatten wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der Mehrkosten, die sich aus der Wahl einer anderen als der von uns angebotenen kostengünstigsten Versandart ergeben), unverzüglich, spätestens jedoch 14 Kalendertage nach dem Datum, an dem wir über Ihre Entscheidung zum Rücktritt informiert werden. Wir werden diese Rückerstattung mit den gleichen Zahlungsmitteln vornehmen, die Sie für die erste Transaktion verwendet haben, es sei denn, Sie haben ausdrücklich etwas anderes angegeben; auf jeden Fall entstehen Ihnen durch die Rückerstattung keine Kosten.

Ungeachtet des vorstehenden Absatzes können wir die Rückerstattung zurückhalten, bis wir das Produkt erhalten haben oder bis Sie den Nachweis über die Rückgabe des Produkts erbracht haben, je nachdem, welche Bedingung zuerst erfüllt ist.

Im Falle eines Rücktritts müssen Sie die direkten Kosten der Rücksendung (Versandkosten) der Produkte tragen.

B. Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Gemäß Artikel 103.b des Königlichen Erlasses Spaniens 1/2007 zur Genehmigung des überarbeiteten Textes des Allgemeinen Gesetzes zum Schutz von Verbrauchern und Nutzern gilt das Widerrufsrecht nicht für Bestellungen von Produkten, die nach den Vorgaben des Kunden oder eindeutig personalisiert angefertigt werden.

Ebenso gilt das Widerrufsrecht gemäß Artikel 103 Buchstabe e) der vorgenannten konsolidierten Fassung nicht für Bestellungen über Produkte, die versiegelt geliefert werden und die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rücksendung nach der Versiegelung geeignet sind.

C. Rückgabe defekter Produkte

In den Fällen, in denen Sie der Ansicht sind, dass das Produkt zum Zeitpunkt der Lieferung aufgrund von Defekten nicht den vertraglichen Bestimmungen entspricht, müssen Sie uns innerhalb von 7 Tagen nach der Lieferung über unser Kontaktformular unter Angabe der Identifizierungsdaten des Produkts sowie der Bestellung, auf die es sich bezieht, und unter Angabe des Defekts, kontaktieren.

Nach Erhalt Ihrer Mitteilung werden wir uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie über das Datum zu informieren, an dem ein Kurier persönlich an der von Ihnen angegebenen Adresse zur Abholung des Produkts anwesend sein wird.

Nachdem das Produkt zurückgezogen wurde, werden wir es sorgfältig prüfen und Sie innerhalb einer angemessenen Frist per E-Mail darüber informieren, ob Sie das Recht haben, seine Reparatur oder nach Ihrer Wahl seinen Ersatz zu verlangen, es sei denn, eine dieser Optionen ist objektiv unmöglich oder unverhältnismäßig im Sinne der Artikel 119 und 120 des Königlichen Gesetzesdekrets 1/2007 zur Genehmigung des konsolidierten Textes des Allgemeinen Gesetzes zum Schutz von Verbrauchern und Nutzern.

Wenn das Produkt repariert oder ersetzt wird, muss dies innerhalb eines angemessenen Zeitraums erfolgen und ist für Sie kostenlos, einschließlich der Kosten, die erforderlich sind, um die Nichtkonformität des Produkts mit dem Vertrag zu beheben, der Versandkosten und der Kosten für Arbeit und Material.

Der Verbraucher kann bei nicht verbrauchbaren oder gebrauchten Produkten keinen Ersatz verlangen.

Wenn Sie keine Nachbesserung oder Ersatzlieferung verlangen können, oder wenn die Nachbesserung oder Ersatzlieferung nicht innerhalb einer angemessenen Frist oder ohne größere Unannehmlichkeiten für Sie erfolgt ist, können Sie zwischen Preisminderung und Vertragsauflösung wählen. Eine Entscheidung wird nicht getroffen, wenn die Vertragswidrigkeit von geringer Bedeutung ist. Die Preisminderung ist proportional zur Differenz zwischen dem Wert, den das Produkt zum Zeitpunkt der Lieferung gehabt hätte, wenn es vertragsgemäß gewesen wäre, und dem Wert, den das tatsächlich gelieferte Produkt zum Zeitpunkt der Lieferung hatte.

D. Gesetzliche Garantie

Gemäß Königlichem Gesetzesdekret 1/2007 haftet der Auftragnehmer für Mängel, die sich innerhalb von zwei Jahren nach Lieferung zeigen. Der Kunde hat uns die Vertragswidrigkeit innerhalb von zwei Monaten nach Kenntnisnahme mitzuteilen.

11. VERANTWORTUNG

Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist, ist unsere Haftung in Bezug auf ein auf dieser Website erworbenes Produkt streng auf die für den Kauf gezahlten Beträge beschränkt.

Ungeachtet des Vorstehenden ist unsere Haftung in den folgenden Fällen weder ausgeschlossen noch beschränkt:

a) Im Falle von Tod oder Körperverletzung, die durch unsere Fahrlässigkeit verursacht wurden;

(b) im Falle von Betrug oder betrügerischer Falschdarstellung; oder

c) In allen Fällen, in denen es rechtswidrig oder rechtswidrig wäre, wenn wir unsere Haftung ausschließen, begrenzen oder versuchen, sie auszuschließen oder einzuschränken.

Unbeschadet der Bestimmungen des vorstehenden Absatzes und, soweit gesetzlich zulässig und sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts anderes bestimmt ist, übernehmen wir keine Haftung für die folgenden Schäden, unabhängig von ihrer Entstehung:

(a) Umsatzeinbußen oder Verkäufe,

(b) Geschäftsausfall;

(c) Verlust von tatsächlichen oder erwarteten Gewinnen;

(d) Verlust von Gewinnen oder Verlust von Aufträgen;

(e) Verlust der erwarteten Einsparungen;

(f) Datenverlust;

(g) Verlust von Kunden;

h) Reputationsverlust;

(i) Verlust der Betriebszeit;

(j) indirekte oder Folgeschäden.

Die Bestimmungen dieser Klausel berühren nicht Ihre gesetzlichen Rechte als Verbraucher und Nutzer oder Ihr Widerrufsrecht.

12. MANAGEMENT VON BESCHWERDEN

12.1.- Wir werden die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Verpflichtungen mit der gebotenen Sorgfalt erfüllen.

12.2.- Die Zufriedenheit unserer Kunden ist uns sehr wichtig, so dass Sie uns jederzeit kontaktieren können. Unsere Kontaktdaten sind in Ziffer 10.A.1 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt.

12.3.- Im Falle einer Reklamation wäre es hilfreich, wenn Sie uns eine möglichst genaue Beschreibung des Grundes Ihrer Reklamation und ggf. eine Kopie Ihrer Bestellung oder Auftragsbestätigung zukommen lassen könnten. Gelegentlich werden Ihre E-Mails automatisch an unsere Spam-Box weitergeleitet oder Sie erhalten unsere aus dem gleichen Grund nicht.

13. DER SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (im Folgenden DSGVO genannt).

WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN VERANTWORTLICH?

Name: POINT S.L.

Anschrift: PARTIDA PLANET J/N 03727 XALO ALICANTE

Steuernummer: B03129236

Telefon: (+34) 966 480 132 132

E-Mail: info@point-sl.com

ZU WELCHEM ZWECK VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für die folgenden Zwecke verwendet:

Verwaltung von Informationsanfragen, die über die Website oder E-Mail gestellt werden, um Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen.

-Einkaufsmanagement.

Buchhaltung, Steuer- und Verwaltungsführung.

WAS IST DIE RECHTMÄßIGKEIT DER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Wunsch des Interessenten. Ihre personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des vorvertraglichen Verhältnisses verarbeitet, das die Behandlung einleitet, wenn Sie uns um Informationen über unsere Produkte bitten.

Wenn Sie unser Kunde sind oder einen Kauf über unseren Online-Shop tätigen:

-Ausführung eines Vertrages als Kunde

Die Erfüllung der für die Tätigkeit geltenden gesetzlichen Verpflichtungen, die sich aus der Handels- und Nebengesetzgebung ergeben.

WIE LANGE WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFBEWAHRT?

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie unser Vertrags- oder Geschäftsverhältnis besteht. Ab dem Zeitpunkt der Beendigung unseres Vertrags- oder Geschäftsverhältnisses werden Ihre Daten jedoch gespeichert:

- Ein Jahr lang die Verbindungen, die sich aus Verbindungen über das Internet mit unserer Website, E-Mail- und Sprachtelefonaten, Instant Messaging, SMS oder MMS ergeben.

Wenn Sie ein Kunde von uns sind, werden Ihre Daten gespeichert:

- Vier Jahre für Steuerzwecke. Buchhaltungsbücher und andere obligatorische Register nach den entsprechenden Steuervorschriften (IRPF, MwSt., IS, etc.) sowie die dokumentarischen Unterlagen, die die in den Büchern erfassten Buchungen rechtfertigen.

- SECHS JAHRE. Die in den obligatorischen Büchern, Unterlagen und Nachweisen über meine berufliche Tätigkeit nach dem Handelsgesetzbuch enthaltenen personenbezogenen Daten werden aufbewahrt.

WIE WURDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERHALTEN?

Die erhaltenen Daten wurden von Ihnen zur Verfügung gestellt.

AN WELCHE EMPFÄNGER WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN WEITERGEGEBEN?

Eine Übermittlung von Daten ist nicht vorgesehen, außer im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtungen.

WELCHE RECHTE HABEN SIE, WENN SIE IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN MITTEILEN?

Jede interessierte Partei kann die Ausübung der folgenden Rechte beantragen:

Rechte

Auskunftsrecht: Die betroffene Person hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob die sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht.

Recht auf Berichtigung: Die betroffene Person hat das Recht, unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten berichtigen zu lassen.

Recht auf Löschung: Die betroffene Person hat das Recht, die Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.

Recht auf Einschränkung: Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, in diesem Fall würden Sie diese nur für die Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen aufbewahren.

Recht auf Portabilität Ihrer Daten: Daher können ie verlangen, dass Ihre automatisierten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, verständlichen und automatisierten Format an ein anderes Unternehmen, das Sie uns angeben, übertragen werden.

Recht auf Widerruf der Einwilligung: Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Behandlung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf zu beeinträchtigen.

Widerspruchsrecht: Die betroffene Person hat das Recht, der Verarbeitung ihrer Daten zu widersprechen.

WIE WERDEN SIE DIESE RECHTE AUSÜBEN KÖNNEN?

Wir stellen Ihnen auf Anfrage die Formulare zur Verfügung, in denen Sie diese Rechte ausüben können. Sie können uns unter info@point-sl.com fragen, welches Recht Sie ausüben möchten, und wir senden Ihnen das entsprechende Formular zu.

Die Ausübung der Rechte muss durch Mitteilung an die E-Mail-Adresse info@point-sl.com oder an die Postanschrift PARTIDA PLANET S/N 03727 XALO ALICANTE erfolgen.

WER KANN DIE RECHTE AUSÜBEN?

Die Rechte der interessierten Parteien sind sehr persönlich, daher wird sie vom Inhaber der Daten ausgeübt, der ihre Identität ordnungsgemäß bestätigt (dazu werden Sie nach dem Personalausweis oder einem gleichwertigen Dokument gefragt).

Sie kann auch durch Rechtsvertretung ausgeübt werden, wobei in diesem Fall zusätzlich zum Personalausweis des Interessenten oder eines gleichwertigen Unternehmens auch der Ausweis und ein authentisches Dokument, das die Vertretung des Dritten bestätigt, vorgelegt werden müssen.

WAS IST UNSERE VERPFLICHTUNG, WENN SIE EINES DER RECHTE AUSÜBEN?

Der für die Verarbeitung Verantwortliche muss auf jeden Fall auf die an ihn gerichtete Anfrage antworten, unabhängig davon, ob personenbezogene Daten der betroffenen Person oder des interessierten Dritten in seine Verarbeitung einbezogen werden oder nicht.

Entspricht der Antrag nicht den spezifizierten Anforderungen, so fordert der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die Berichtigung des Antrags an.

Der Kontrolleur beantwortet Anträge innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags. Dieser Zeitraum kann unter Berücksichtigung der Komplexität und der Anzahl der Anträge gegebenenfalls um weitere zwei Monate verlängert werden. Der Beamte unterrichtet die betroffene Person innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags über eine solche Verlängerung unter Angabe der Gründe für die Verzögerung.

BESCHWERDERECHT BEI DER AUFSICHTSBEHÖRDE

Sie können den Schutz von Rechten, die nicht ordnungsgemäß behandelt wurden, bei der spanischen Datenschutzbehörde beantragen, Entweder über die elektronische Zentrale des Webportals (www.agpd.es) oder durch ein Schreiben an die Postanschrift (C/Jorge Juan, 6, 28001-Madrid).

WELCHE MAßNAHMEN ERGREIFEN WIR, UM IHRE DATEN ZU SCHÜTZEN?

Wir ergreifen angemessene technische und physische Maßnahmen, um die Informationen, die wir über die Website sammeln, zu schützen.

DATENSCHUTZ IN SOZIALEN NETZWERKEN

Wir verwenden Facebook-, Twitter-, Instagram und Pinterest-Konten, um über unsere Aktivitäten zu berichten und mit unseren Anhängern zu interagieren. Als Follower stimmen Sie der Verarbeitung der in Ihrem Profil verfügbaren personenbezogenen Daten zu, ausschließlich zu diesem Zweck und nur in der Umgebung von Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest gemäß deren Nutzung und Datenschutzrichtlinien.

Sie können Ihre Rechte auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Übertragbarkeit Ihrer Daten, Widerruf der Einwilligung und Widerspruch unter info@point-sl.com. ausüben. Ihre Anfragen werden im Rahmen und mit den Einschränkungen, die sich aus den Betriebsregeln von Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest ergeben, bearbeitet.

14. BENACHRICHTIGUNGEN

14.1.- Jede Mitteilung im Zusammenhang mit einer Bestellung muss schriftlich erfolgen und physisch, per Einschreiben oder Post, frankiert oder per E-Mail an die entsprechende Partei, deren Post- oder E-Mail-Adresse von dieser Partei angegeben wurde, zugestellt werden.

14.2.- Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass die meisten dieser Kommunikationen mit uns elektronisch erfolgen. Für vertragliche Zwecke stimmen Sie der Verwendung dieses elektronischen Kommunikationsmittels zu und erkennen an, dass alle Verträge, Mitteilungen, Informationen und andere Mitteilungen, die Ihnen elektronisch übermittelt werden, den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, die schriftlich zu erfolgen haben.

15. DIE ÜBERTRAGUNG VON RECHTEN UND PFLICHTEN

15.1.- Der Vertrag ist sowohl für Sie als auch für uns, sowie für unsere jeweiligen Nachfolger und Abtretungsempfänger verbindlich.

15.2.- Keine Partei darf einen Vertrag oder die sich daraus ergebenden Rechte oder Pflichten ohne vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei übertragen, abtreten, belasten, untervergeben oder anderweitig übertragen.

16 - URSACHEN HÖHERER GEWALT

16.1.- Wir haften nicht für Verletzungen, Behinderungen oder Verzögerungen bei der Erfüllung eines Vertrages, die auf höhere Gewalt zurückzuführen sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Naturkatastrophen, Handlungen Dritter (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Hacker, Händler, Regierungen und lokale Behörden, supranationale und quasi-staatliche Aufstände), Aufstände, Unruhen, innere Unruhen, Kriege, Feindseligkeiten, kriegerische Operationen, nationale Notfälle, Terrorismus, Piraterie, Inhaftierungen, Festnahmen durch die zuständigen Behörden, Streiks, Aussperrungen, Epidemien, Brände, Explosionen, Stürme, Überschwemmungen, Dürren, Wetterbedingungen, Erdbeben, Naturkatastrophen, Unfälle, Maschinenausfälle, Software von Drittanbietern, Nichtvorhandensein oder Probleme bei der Versorgung mit öffentlichen Dienstleistungen (einschließlich Vorfällen mit Strom, Telekommunikation oder Internet), Mangel oder Nichtvorhandensein von Lieferungen, Materialien, Ausrüstung oder Verkehrsmitteln ("Ursachen höherer Gewalt"), unabhängig von der möglichen Vorhersehbarkeit solcher Umstände.

16.2.- Beide Parteien können den Vertrag mit sofortiger Wirkung durch schriftliche Mitteilung kündigen, wenn die Gründe für höhere Gewalt nicht innerhalb von 5 Werktagen enden. In einem solchen Fall haftet keine der Parteien für die Kündigung (außer in Bezug auf die Rückerstattung des Betrags eines bezahlten, aber nicht gelieferten Produkts).

17.- VERZICHT AUF DIE ARBEIT

Sofern gesetzlich nicht anders bestimmt, hat eine Verzögerung der Parteien bei der Ausübung eines in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder in einem Vertrag festgelegten Rechts keinen Einfluss auf oder stellt den Verzicht auf dieses oder ein anderes Recht dar. Sie berührt auch nicht die Rechte oder Rechtsbehelfe im Zusammenhang mit diesem Recht oder ändert oder reduziert die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder einem Vertrag festgelegten Rechte nicht.

18. TEILWEISE NICHTIGKEIT

Wird eine der Klauseln dieser Allgemeinen Vertragsbedingungen durch einen endgültigen Beschluss einer zuständigen Behörde für ungültig, oder nicht anwendbar erklärt, so berührt diese Ungültigkeit, oder Nichtanwendbarkeit in keiner Weise die übrigen Klauseln, weder ganz noch teilweise, die in vollem Umfang in Kraft bleiben, solange die vorliegenden Allgemeinen Vertragsbedingungen oder der Vertrag in Kraft bleiben, ohne dass die Klausel als nicht anwendbar angesehen wird.

19. DIE INTEGRITÄT DER BEDINGUNGEN

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle hierin genannten Dokumente stellen die gesamte Vereinbarung zwischen dem Lieferanten als Verkäufer und dem Kunden als Käufer dar und ersetzen jede andere vorherige Vereinbarung, Vereinbarung oder Zusage zwischen Ihnen und uns, ob mündlich oder schriftlich.

20. ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN

20.1.- Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit zu überarbeiten und zu ändern.

20.2.- Sie unterliegen der aktuellen Version dieser Allgemeinen Vertragsbedingungen zum Zeitpunkt der Nutzung dieser Website oder der Erteilung jeder Bestellung, es sei denn, dass wir aufgrund von Gesetz oder Entscheidung der zuständigen Behörden rückwirkende Änderungen an diesen Allgemeinen Vertragsbedingungen vornehmen müssen; in diesem Fall betreffen etwaige Änderungen auch die von Ihnen zuvor erteilten Bestellungen.

21. GELTENDES RECHT UND GERICHTSBARKEIT

21.1.- Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen unterliegen dem spanischen Recht.

21.2.- Die Parteien unterwerfen sich nach ihrer Wahl zur Beilegung von Streitigkeiten und unter Verzicht auf jede andere Zuständigkeit den nach dem Gesetz zuständigen Gerichten.

22. ONLINE STREITSCHLICHTUNG

"Online Streitschlichtung für Verbraucher gemäß Artikel 14.1 der Verordnung (EU) 524/2013: Die Europäische Kommission stellt eine Online-Plattform zur Verfügung, die unter folgendem Link verfügbar ist: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Die Verbraucher können ihre Beschwerden über die Online-Diskussionsplattform einreichen.